Nomos Tischgestell Norman Foster Tecno

3.995,00

Nomos Tischgestell von Norman Foster für Tecno, ohne Platte.

Name: Nomos-Tabelle
Designer: Norman Foster
Hersteller: Tecno, Italien
Entwurfsjahr: 1986

"Der für den italienischen Möbelhersteller Tecno entwickelte Nomos-Tisch zeichnet sich durch seine gespreizten Metallbeine aus, die von einer zentralen Wirbelsäule abgewinkelt sind, als ob sie zum Fliegen positioniert wären. Einige Kritiker haben Verweise auf das Mondlandemodul vorgeschlagen; Ein anderes Bild ist die Heuschrecke mit ihrem schlanken Körper und den schlaksigen Beinen.” Text: Pflege und Partner.

"Das Gestell des Tisches Nomos ist als starres, zoomorphes Skelett konzipiert. … Die auffällige Erscheinung und das raffinierte Design des Nomos-Tisches haben ihn zu einem der Produkte mit dem höchsten Wiedererkennungswert des internationalen Designs im Tecno-Katalog gemacht.”Text: Tecnospa.

Auszeichnung: Compasso d'oro 1987;

High Tech/ High-Tech-Ikone des Industriedesigns der Achtziger;

starrer zoomorpher Skelettrahmen;

futuristischer Sitzungssaal/Konferenz/Besprechung/Schreibtisch/Esstisch;

viele verchromte und gegossene Metallteile;

hat ein modernes und zeitloses Aussehen;

Struktureller Expressionismus = High Tech, kam nach Space Age Ende der 1980er, Anfang der XNUMXer Jahre;

Dies soll eine rechteckige dicke Glasplatte von 280 x 100 cm aufnehmen. Wir können eine Glasplatte für Sie bestellen, Aufpreis: Schätzpreis: € 1250,-

Die schwarzen Scheiben sind von Kante zu Kante 52 x 215 cm groß.

NameNomos

DesignerNorman Foster

ProduzentTecno

Entwurfszeitraum1986

Produktionszeitraum1980s-1990s

HerkunftItalien

Attribution_MarksEingegossener Name

StyleHightech

Bedingunggute, milde Patina

Materialienverchromtes Metall

FarbeChrom

Größegrosse

Breite215

Tiefe78

Höhe72

3 auf Lager

Haben Sie eine Frage oder benötigen Sie ein Transportangebot?


    Teilen

    Das könnte dir auch gefallen ...